Steuererklärung 2023: Das ist neu

Die Steuererklärung 2023 bringt zahlreiche Änderungen und Anpassungen mit sich, die für viele Steuerzahler:innen von Bedeutung sein können. Hier sind die wichtigsten Neuerungen:

1. Erhöhung des Grundfreibetrags

Der Grundfreibetrag wird auf 10.908 Euro angehoben. Bis zu diesem Betrag bleibt das Einkommen steuerfrei, was zu einer Entlastung für viele Steuerzahler:innen führt.

2. Anpassung des Kindergelds und Kinderfreibetrags

Das Kindergeld wurde erhöht, was Familien eine zusätzliche finanzielle Unterstützung bietet. Zudem wurde der Kinderfreibetrag angepasst, was ebenfalls zu Steuererleichterungen führt.

Kindergeld und Kinderfreibetrag: 9 Tipps - So sparen Eltern Steuern mit Kindern (klartax.de)

3. Homeoffice-Pauschale

Die Homeoffice-Pauschale wird fortgesetzt und ermöglicht es, bis zu 1.260 Euro pro Jahr für das Arbeiten von zu Hause abzusetzen. Dies entspricht 5 Euro pro Tag für maximal 210 Tage.

4. Anpassung der Pendlerpauschale

Die Pendlerpauschale wird für Fernpendler ab dem 21. Kilometer auf 38 Cent erhöht, während für die ersten 20 Kilometer weiterhin 30 Cent pro Kilometer gelten.

5. Verlängerung der Steuerlichen Förderung für Elektroautos

Die steuerlichen Anreize für Elektroautos, wie die Sonderabschreibung und Steuerbefreiungen, werden verlängert, um den Kauf von umweltfreundlichen Fahrzeugen zu fördern.

6. Neuerungen bei der Altersvorsorge

Beiträge zur Basisversorgung (z.B. gesetzliche Rentenversicherung und Rürup-Rente) können bis zu 25.787 Euro abgesetzt werden. Die Absetzbarkeit der Riester-Rente bleibt unverändert.

7. Erhöhung des Sparer-Pauschbetrags

Der Sparer-Pauschbetrag für Kapitalerträge wird auf 1.000 Euro (2.000 Euro bei Verheirateten) erhöht, wodurch mehr Zinseinnahmen steuerfrei bleiben.

8. Förderung von Energieeffizienzmaßnahmen

Investitionen in die Energieeffizienz von Immobilien, wie Dämmungen oder der Einbau neuer Heizungen, werden weiterhin steuerlich gefördert, um nachhaltiges Bauen zu unterstützen.

Fazit:

Diese Änderungen bieten zahlreiche Möglichkeiten, steuerliche Vorteile zu nutzen und die Steuerlast zu senken. Es ist empfehlenswert, sich frühzeitig über die neuen Regelungen zu informieren und gegebenenfalls professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen.

Foto: © stock.adobe.com

Redaktion: Monika Stuart-Houghton

Neu am 31.05.2024

Starten Sie jetzt mit KLARTAX